+++ Termine 2018 +++

Anmeldung



Start Vereinsgeschehen Meisterschaften weitere Turniere 12. SKIF Shotokan Karatedo WM - 1. Wettkampftag
Banner
12. SKIF Shotokan Karatedo WM - 1. Wettkampftag Druckbutton anzeigen?
Meisterschaften - weitere Turniere
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 26. August 2016 um 00:00 Uhr

 

 

Tagwache kurz vor 6 Uhr. Duschen, Trainingstasche packen, Snacks und vor allen viel Wasser mitnehmen. Alles ein zweites Mal kontrollieren. Der Frühstückssaal ist heute bereits um diese Zeit voller als die letzten Tage. Die Nervosität ist noch nicht so schlimm. Der Rest wird unterdrückt. Das Frühstück schmeckt erstaunlich gut, ist aber etwas weniger als die letzten 3 Tage.

 

Um 7:30 Uhr ist die geplante Abfahrtszeit der bereitgestellten Busse. Wenn man den Verkehr hier kennt und auf die Entfernung zur Halle umschlägt, ist es dennoch bis 9:00 Uhr kaum zu schaffen. Kurz vor 8:00 ist dann endlich Abfahrt. Es wurde bereits im Vorfeld gemunkelt, dass es Polizeibegleitung gibt. Zu unserer Überraschung gab es nicht nur eine Polizeieskorte, sondern Straßensperren quer durch die Stadt, damit unsere Busse freie Fahrt hatten.

 WM DAIZO DSC 8015

In der Expo Halle angekommen, wurde schnell klar, dass die schnelle Anfahrt nichts genutzt hat. Dank der "super" Organisation mussten sämtliche Auslosungen neu gemacht werden, da Namen in den falschen Kategorien, gar nicht oder sogar doppelt gemacht wurden. Verschiebung des Beginnes um mindestens 2 Stunden.

 

Da heute nur die Master (Senioren) und Jugend an den Start gingen, hatten wir ein übersichtliches Starterfeld mit 3 Teilnehmern aus Österreich. Den Anfang machte Heimo Rainer aus Wien im Kata Bewerb. Er musste sich leider in der 2. Runde geschlagen geben. Nach einigen Missverständnissen, z.B. Start der Bewerbe in Kumite und Kata gleichzeitig, ging alles nur sehr schleppend voran. Der Kumite Bewerb von Heimo und Willi Pollheimer (andere Altersklasse) fand dann gleichzeitig statt. Nach mehreren Kampfgewinnen standen zum Schluss beide als Bronzemedaillengewinner fest.

 

Mit 4 stündiger Verspätung durfte schließlich auch Florian an den Start. Es stand aber von Beginn an fest, dass heute nur noch Kata auf dem Plan stand. Für Kumite war es einfach schon zu spät.

 

Den Anfang machte er gegen einen Dänen. Dieser war eigentlich kein gutes Los, da sie stark sind, und Florian auch schon in der Europameisterschaft sich gegen einen Dänen geschlagen geben müsste. Diesen konnte er diesmal aber bezwingen. Nach 2 weiteren Begegnungen stand er im Finale der letzten 8. Lange hielt er den 2.Platz inne, doch die letzten 2 Starter aus Kasachstan und Australien konnten ihn noch vom Stockerl verdrängen und ihn auf Platz 4 verweisen.

 

Endlich um 10:00 Uhr im Hotel zurück, gab es nur noch eine Instandsuppe, da die Küchen bereits geschlossen hatten.

 

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 01. September 2016 um 15:39 Uhr
 
© 2008 Karateverein St. Georgen am Fillmannsbach | Template by Joomla Templates
Copyright © 2019 Karateverein St. Georgen am Fillmannsbach. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.